– Die Gründungsversammlung des Vereins fand am 10.02.1978 im Gasthaus “zur Rose” mit
36 Gründungsmitgliedern statt.
– Erster Vorsitzender des neu gegründeten Vereins wurde Dieter Müller, zweiter Vorsitzender
   Alois Markheiser.
– Der erste Reitplatz war auf dem Grundstück von Dieter Müller in der Jagdhausstraße.
– Am 28. Mai 1978 fand ein Reitertag auf dem Reitplatz der Familie Alois Markheiser statt, des
  jetzigen Trainingsplatz des SV Hilsbach.
– Im Laufe des Jahres 1979 wurden der Turnierplatz und der Abreiteplatz planiert und mit
  Eichenstangen umzäunt.
– Das erste Freilandturnier fand im Juli 1980 auf der neuen Reitanlage statt.
– Am 31.12.1980 war die Reithalle fertig gestellt und ab dem Neujahrtag unseren Reitern zur
  Nutzung frei gegeben.
– Im April 1982 fand das erste Hallenturnier mit Springen bis Klasse L statt.
– Im Juli 1986 wurde der Richterturm erstellt.
– Der erste Fahrertag fand an Fronleichnam 1992 statt.
– In den Jahren 1986, 1993- 1995 veranstaltet der RFV Hilsbach die Nordbadischen
Meisterschaften in Dressur und Springen.
– Der Anbau des Wirschaftsraums neben der Meldestelle erfolgte 1994.
– Seit 1998 trägt der Verein den Namen “Reit- und Fahrverein Hilsbach e.V.”.
– Im Januar 2010 wird Lothar Sitzler zum 1. Vorsitzenden gewählt.
– Von April bis Juni 2010 wurde das Hallendach erneuert und mit einer Photovoltaikanlage
versehen. Am 15.07.2010 um 09:20 Uhr geht die Photovoltaikanlage ans Netz.

– weiteres folgt –